Schulprogramm

3. Schulleben – Wir bieten ein vielfältiges Angebot aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen

Das Gymnasium Osterholz-Scharmbeck bietet seit dem Schuljahr 2014/15 eine aufwachsende offene Ganztagsschule an. Montags bis freitags haben unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, über den Unterrichtsvormittag hinaus einen außerunterrichtlichen Ganztagskurs bis 15:30 Uhr zu besuchen.

Das Ganztagsprogramm fügt sich nahtlos nach der Mittagspause in den Schulalltag ein, bietet die Möglichkeit in der Mensa Mittag zu essen und umfasst folgende Bereiche:

  • Hausaufgabenbetreuung und Förderunterricht
  • Spiel und Sport
  • MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik)
  • Musikalische und künstlerische Kurse
  • Soziales Lernen
  • Begabungsförderung (s.u.)

Siehe auch: HausaufgabenbetreuungKonzept und aktuelles Kursangebot

Künstlerische und sprachliche Angebote: Theaterprojekte, Konzerte bzw. musikalische Aufführungen u.a. mit dem Schulorchester, Kunstausstellungen und öffentliche Präsentationen von Ergebnissen des Kunstunterrichts und der Kurse „Darstellendes Spiel“, Lesewettbewerb in der 6. Klasse, Vorbereitung auf die DELF-Prüfung in Französisch, Sprachwettbewerb Englisch „The Big Challenge“ und Teilnahme am Bundesfremdsprachenwettbewerb (Englisch und Französisch). Teilnahme an Francomics, Francomusiques, Europa macht Schule und dem Zischprojekt.

Sportliche Angebote: Sportprofil, Teilnahme an „Jugend trainiert für Olympia“, Fußball-AG, jährliche Sportturniere (Fittie-Sportfest, Brennball-, Basketball- und Volleyballturniere), Skikurs, Hip Hop und jährliche schulinterne Sportturniere, Ausbildung zum Junior-Coach (2020)

Mathematische-naturwissenschaftliche und technologische Angebote: Forscherclub, Teilnahme an Wettbewerben („Känguru“, Mathematik-Olympiade), Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut, Besuch der Uni-Bremen und der Hochschule Bremerhaven, Robotik-AGs, Spieleprogrammierung-AG. In der Einführungsphase Oberstufe bieten wir zusätzliche Informatik Wahlpflichtkurse an.

Siehe auch: MINT ##

Ökologische Angebote: Kooperation mit der Biologischen Station Osterholz, Energie-sparmaßnahmen und freilandbiologische Untersuchungen mit den Biologieleistungskursen sowie Urban Gardening.

Begabungsförderung: Unser Gymnasium bietet weitere Möglichkeiten für Schülerinnen und Schüler mit besonderen Begabungen. Folgende Fördermöglichkeiten im Rahmen des Kooperationsverbunds OHZ1 zur Förderung besonderer Begabungen gibt es im Moment:

  • Binnendifferenzierung durch Ersatzmaterialien
  • Vielfältige fachbezogene Ganztagsangebote (eTwinning, Vorbereitung auf die Austausche und Sprachenfahrten)
  • Kurse für besonders begabte Schülerinnen und Schüler in der Zeit der Ganztagsangebote (Spanisch, Italienisch, Englisch, Mathematik, Naturwissenschaften und andere) – teilweise sind diese Kurse auch schon für Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse offen.
  • Drehtürmodell „Dritte Fremdsprache“
  • Drehtürmodell „ProjektPlus“
  • Förderung der Teilnahme an Wettbewerben (z.B. „Jugend debattiert“, Mathematikolympiade)
  • Individuelle Betreuung und Beratung
  • Überspringen eines Jahrganges

Siehe auch: Begabungsförderung

Kurs- und Klassenfahrten: Klassenfahrten in den Jahrgängen 6, 8 10 und Kursfahrten im 13. Jahrgang u.a. in europäische Nachbarländer (Großstädte: z.B. Wien, Rom) unter fach-spezifischen/thematischen Zielsetzungen, Klassenfahrten werden individuell von den Lehrkräften angeboten.

Studienfahrt nach Brüssel im Rahmen des Politik-Unterrichts im 10. Jahrgang

Exkursionen im Fach Geschichte: Es wird versucht, jedes Jahr im Januar eine Exkursion im Geschichtskurs auf erhöhtem Niveau/12. Jahrgang nach Berlin zu organisieren. Unter dem Thema „Gedenken und Erinnern“ besuchen die Schülerinnen und Schüler Ausstellungen und als besonderen Höhepunkt dann den Bundestag.

Der 10 Jahrgang besucht jährlich die Gedenkstätte Bergen Belsen zum Gedenken an die Zeit des Nationalsozialismus. Der 6. Jahrgang unternimmt eine Exkursion zum Museum Kalkriese, in dem die Varusschlacht zwischen Römern und Germanen thematisiert wird.

Am Ende eines jeden Schuljahres unternehmen wir gemeinsam einen Schulausflug mit allen Schülerinnen und Schülern oder veranstalten Projekttage.

Kulinarische Angebote: Für das leibliche Wohl sorgt eine Cafeteria, in der sich zahlreiche engagierte Mütter und Großmütter um das leibliche Wohl der Schülerschaft und des Kollegiums kümmern. Der Schulverein e.V. ist Träger der Cafeteria. In der Mittagspause steht den Schülerinnen und Schülern die Mensa zur Verfügung.

Siehe auch: Übersicht Austausche und Schulfahrtenkonzept