Schulprogramm

9. Umgang mit Medien – Wir nutzen fachspezifische Medien und legen Wert auf den kompetenten und kritischen Umgang mit digitalen Medien.

Der Umgang mit den modernen Informations- und Kommunikationstechnologien, mit Computern und dem Internet, gehört für das Gymnasium Osterholz-Scharmbeck zu den unerlässlichen Kultur- und Arbeitstechniken. Medienerziehung am Gymnasium Osterholz-Scharmbeck berücksichtigt die Risiken des Internets und sozialer Netzwerke speziell für Kinder und Jugendliche. Sie klärt auf und betont den Schutz persönlicher Daten und die Gefahr von Spuren im Netz. Gegenüber minderjährigen Schülerinnen und Schülern nimmt unsere Schule eine Aufsichtspflicht an den schulischen Computern und bei Internetaktivitäten in der Schule wahr. Die Eltern werden darüber informiert, wie sie dies in ihren Familien unterstützen können. Bei allem streben wir eine konstruktiv-kritische Haltung gegenüber der Informations- und Kommunikationstechnologie an, die ein sehr wichtiges, kreatives Element des Lernens, Lehrens und des beruflichen Arbeitens ist. Dieses Element muss aber durch Fähigkeiten und Fertigkeiten ergänzt werden, die durch die Technologie selbst nicht erworben werden können.

Unser Medienkonzept für die Computergrundbildung beschreibt unsere Ziele nach Klassenstufen differenziert. Erreicht werden soll eine informationstechnische Grundbildung der Schülerinnen und Schüler bis zum Ende der 10. Klassenstufe: Textverarbeitung mit In- und Export von Elementen, Nutzen von E-Mails mit Anhängen, Umgang mit Tabellen, Präsentationen, Speichern und Drucken, Nutzung textlicher und audiovisueller Quellen aus dem Internet, kritische Recherche. Für bestimmte Fächer und Arbeitsgemeinschaften spielt das Internet eine besondere Rolle bei der Pflege internationaler Kontakte.

Das Medienkonzept des Gymnasiums Osterholz-Scharmbeck wird regelmäßig überprüft, angepasst und weiterentwickelt. Es bildet damit einen praktischen Handlungsrahmen für alle Fächer und die Nutzung unserer Medien- Einrichtungen (z.B. Schulnetz Iserv, Informatikräume, Mediothek). Es werden fachspezifische digitale Medien eingesetzt, wie z.B. Geobra in Mathematik und GIS in Erdkunde.

Eine Ergänzung stellt der Computerführerschein ECDL dar, der als ECDL Base aus vier Modulen besteht und im Rahmen des Ganztagsangebots am Gymnasium Osterholz-Scharmbeck erworben kann. Hierbei handelt es sich um ein in 148 Ländern anerkanntes Zertifikat, welches als Nachweis grundlegender Computererkenntnisse dient.

Wir bieten jährlich für die Jahrgänge 5 bis 7 Workshops in Zusammenarbeit mit dem
Verein „smiley e.V.“ und anderen Anbietern zum Thema „Medienkompetenz jetzt“ an.

Seit dem Schuljahr 2018/2019 wird erstmals das Fach Informatik angeboten. Es handelt sich dabei um einen zweistündigen Kurs im Wahlpflichtbereich der Einführungsphase (Jahrgang 11). Der Informatikunterricht unterstützt die Lernenden, sich in einer modernen Gesellschaft zu bewähren, die im hohen Maße von Informations- und Kommunikationstechnologien bestimmt ist. Der Kurs umfasst die vier Unterrichtseinheiten Programmierung, Digitale Kommunikation, Umgang mit Informationen und meinen Daten sowie Robotik.

Im Rahmen des Felsted-Austauschs bieten wir jährlich ein begleitendes europäisches eTwinning-Projekt zur Vorbereitung auf den Austausch an.

Siehe auch: ECDL-AG ##