Nachhaltigkeit am Gymnasium Osterholz-Scharmbeck

Unter Nachhaltigkeit versteht man die gleichwertige Berücksichtigung der Dimensionen Soziale Gerechtigkeit, Umweltschutz und Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit. Ein System ist nachhaltig, wenn diese drei Dimensionen dauerhaft („Generationengerechtigkeit“) und für alle Beteiligten („globale Gerechtigkeit“) ebenbürtig berücksichtigt werden.

Die niedersächsischen Schulen haben den Auftrag erhalten, Nachhaltigkeit zu einem zentralen Bestandteil des schulischen Handelns zu machen. Dieses Ziel verfolgt das Gymnasium Osterholz-Scharmbeck durch zahlreiche Projekte im Schulalltag. Darüber hinaus ergeben sich in vielen Fächern innerhalb des regulären Unterrichts Bezüge zum Thema. Auch in unserem Schulprogramm ist das Thema Nachhaltigkeit verankert.

Projekte zum Thema Nachhaltigkeit (Auswahl)

Unser Schulgarten umfasst Hochbeete, Obstbäume, einen Schulteich, Insektenhotels und Beerensträucher. Er wird von den Kindern der Klasse 5.3 und der Kooperationsklasse betreut. Im vergangenen Jahr wurden unter anderem Salat, Radieschen, Möhren und Bohnen geerntet.

In Kooperation mit dem Verein für Sozialökologie besuchen unsere fünften Klassen im Rahmen des Erdkundeunterrichts den Biolandhof Lecker-Biss in Worpswede, um sich mit dem Thema Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft auseinanderzusetzen.

Unsere Schüler:innen nehmen am Projekt „Plastic Pirates – Go Europe!“ teil. Beim jährlichen Aktionstag werden immer wieder große Mengen Plastikmüll aus dem Scharmbecker Bach geborgen und im Rahmen des Chemieunterrichts untersucht. 2021 fand die Klasse 6.1 unter anderem einen Sonnenschirm und ein Fahrrad im Bach. Die Ergebnisse des Aktionstages wurden im Rathaus ausgestellt (Bericht).

Unsere Schüler:innen nehmen regelmäßig an Projekten mit der Biologischen Station Osterholz Teil. Unter anderem werden Projekttage im Wald durchgeführt, Nistkästen gebaut und Bäume gepflanzt (Berichte).

In der AG „WATT für die Zukunft“ beschäftigen sich die Schüler:innen mit Nachhaltigkeit im Lebensraum Wattenmeer. Unter anderem finden Exkursionen und Projekttage statt.

Bezüge zum Thema Nachhaltigkeit im Fachunterricht

Das Thema Nachhaltigkeit wird in vielen Fächern im Unterricht aufgegriffen. Dazu zählen unter anderem:

Erdkunde

  • JG 5: Konventionelle und ökologische Landwirtschaft
  • JG 11: Nachhaltige Raumnutzung, nachhaltige Raumentwicklung (z. B. Nachhaltigkeit im Skitourismus, Produktion von iPhones in China, Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit)

Physik

  • JG 9: Energie, Energiesparmaßnahmen, Energieeffizienzklassen
  • JG 10: Kernenergie, Radioaktiver Abfall

Chemie

  • JG 6: Trennverfahren, Recycling
  • JG 10: Saurer Regen
  • JG 11: Nutzung von Erdöl, Erdgas, Biogas, fossile und nachwachsende Rohstoffe im Vergleich

Politik

  • JG 8: Nachhaltige Konsumentscheidungen
  • JG 10 und Q2: Nachhaltigkeit in der Sozialen Marktwirtschaft