Schulprogramm

1. Leitbild – Wir pflegen ein freundliches Miteinander und ein gutes Lern- und Arbeitsklima

Das Gymnasium Osterholz-Scharmbeck ist als öffentliche Schule ein Ort der Vermittlung von Wissen, von Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie des Miteinanders beim Lehren und Lernen. Es steht ein für Offenheit, Toleranz und die Wahrung demokratischer Grundwerte. Unsere Schule erzieht zu sozialer Verantwortung, fördert und unterstützt die Freude am Lernen, Neugierde sowie vorbildliches und verantwortungsvolles Handeln im Rahmen der individuellen Persönlichkeitsentwicklung.

Das Lernen verstehen wir als einen schöpferischen Prozess. Alle Schülerinnen und Schüler sollen auf unterschiedlichen Ebenen erreicht und dabei unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Fähigkeiten und Interessen gefördert werden. Unsere Schule fördert den verantwortlichen Umgang mit natürlichen Ressourcen und ist der Nachhaltigkeit verpflichtet. Damit unterstützt sie eine dauerhafte Entwicklung, die den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden. Unsere Schule steht für ein vielfältiges Lernangebot. Dazu gehört auch eine gute räumliche, technische und mediale Ausstattung. In der Oberstufe sollen nach Möglichkeit alle vom Kultusministerium vorgesehenen Schwerpunkte angeboten werden. Unsere Schule hält die Zusammenarbeit mit den gesellschaftlichen Gruppierungen für unerlässlich. Daher fördert sie auch die Auseinandersetzung der Schülerinnen und Schüler mit den spezifischen Vorzügen, Problemen und Entwicklungsmöglichkeiten in unserer Stadt sowie der umliegenden Region.

Unsere Schule steht Schülerinnen und Schülern unserer Kreisstadt und ihres weiteren Einzugsgebietes offen. Ziel ist es, ihnen eine gymnasiale Bildung als Vorbereitung auf Leben, Studium und Beruf zu ermöglichen.

Inklusion bedeutet für uns, einen wertschätzenden Umgang mit allen Menschen zu praktizieren und ohne Diskriminierung Zugang zu Bildung zu ermöglichen. In inhaltlicher Übereinstimmung mit der UN-Konvention ist es dem Kollegium unserer Schule ein ernsthaftes Anliegen, die individuellen Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen mit körperlichen Beeinträchtigungen und Behinderungen im Dialog mit den Eltern zu ermitteln und ihnen im gemeinsamen Unterricht so weit wie möglich gerecht zu werden.

Wir – Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – setzen uns dafür ein, dass das Gymnasium Osterholz-Scharmbeck ein Ort ist, an dem wir uns wohl fühlen, den wir mitgestalten und mit dem wir uns identifizieren können. Auf der Basis gegenseitiger Achtung arbeiten wir vertrauensvoll und verantwortungsvoll zusammen.