Das PolenMobil sagt: „Cześć!“

Am Donnerstag parkte ein besonderes Auto vor dem Gymnasium Osterholz-Scharmbeck: Das PolenMobil war in der Region auf Tour und schaute auch bei uns vorbei.

„Ausgestattet mit vielen Materialien und begleitet von einem kompetenten jungen Team besucht das PolenMobil auf Anfrage Schulen in ganz Deutschland. Ziel ist es, bei SchülerInnen und LehrerInnen Interesse und Neugierde für das Land Polen zu wecken. Im Rahmen von Unterrichtsbesuchen sollen landeskundliche, historische, kulturelle und politische Inhalte zu Polen vermittelt werden, die später auch im Unterricht aufgegriffen werden können. Auch die polnische Sprache soll den SchülerInnen auf spielerische Weise nähergebracht werden.“ (Quelle: https://www.poleninderschule.de/polenmobil/)

Teilnehmer_innen des dreistündigen Workshops an unserer Schule waren 17 Schüler_innen der 7. und 8. Klassen, die in diesem Schuljahr am ersten Polenaustausch mit der KSS in Kwidzyn teilnehmen. Im Mai wird die Gruppe zusammen mit zwei Lehrkräften nach Danzig reisen, um dort ihre Austauschpartner kennenzulernen und gemeinsam an einem Projekt zu arbeiten. Im Juni kann dann das Gymnasium seine polnischen Gäste in Osterholz-Scharmbeck begrüßen.

Die Schülerinnen und Schüler konnten anhand vieler unterschiedlicher Materialien, Videos und Spielen ihre Kenntnisse über Polen und die polnische Kultur erweitern, Fragen stellen und ein paar Wörter Polnisch lernen. Nun ist die Vorfreude auf den Austausch umso größer.

Vielen Dank an Sebastian Borchers und seinen Teamkollegen, welche mit viel Wissen und tollen Methoden für einen spannenden Workshop sorgten!

Veröffentlicht in Austausch, Externe Partner, Sprachen.